Die 7 besten Multiplayer-Spiele für PS4 (c) Titelbild Credits: Psyonix

Die 7 besten Multiplayer-Spiele für PS4

Keine Lust alleine zu zocken? Dann mitten rein ins fröhliche Getümmel. Wir stellen euch die besten aktuellen Multiplayer-Spiele für die PlayStation 4 vor. 

Den ganzen Tag zu Hause, soziale Kontakte beschränken sich auf Interaktionen über das Smartphone oder soziale Netzwerke. Doch das muss nicht sein: Also PlayStation 4 anschmeißen und euch im Multiplayer vergnügen. Welche Spiele machen am meisten Spaß? Das verraten wir euch. 

1. Call of Duty: Modern Warfare

Mit dem aktuellen Ableger findet die legendäre Shooter-Reihe endlich zur alten Stärke zurück. Bereits das Hauptspiel verfügt über einen umfangreichen Multiplayer, der mit abwechslungsreichen Modi begeistert und mit etlichen Waffen und Freischaltungen für Langzeitmotivation sorgt.

Vor Kurzem startete mit Warzone der kostenlose Battle-Royale-Ableger, der in die Fußstapfen namhafter Spiele wie Fortnite oder PUBG tritt, sich dabei aber immer noch so anfühlt, wie Call of Duty. 150 Spieler kämpfen in Dreierteams oder alleine um das nackte Überleben – ein Riesenspaß.

2. FIFA 20

Auch wenn der Fußball derzeit zum Erliegen kam, auf dem virtuellen Rasen rollt das Leder dank FIFA 20 weiter. Dabei begeistert das Sportspiel von Electronic Arts Fans und Neulinge gleichermaßen und sorgt mit abwechslungsreichen Modi für Spielspaß.

Egal ob in der Karriere, dem kultigen Sammelkarten-Modus Ultimate Team oder dem kooperativen Pro Clubs, in dem jeder Spieler eine Position auf dem Platz einnimmt: FIFA 20 ist ein absoluter Multiplayer-Kracher.

Für wohlige Abwechslung sorgen im neuesten Ableger der spaßige VOLTA-Modus, der den Straßenfußball zelebriert, sowie die brandneuen Hausregeln in denen beispielsweise nur Distanzschüsse oder Kopfbälle zum Torerfolg führen. Außerdem gibt es eine Survival- oder King of the Hill-Option, die man normalerweise eher aus Shootern kennt, obendrauf. 

3. Rocket League

Wo wir schon beim Thema Fußball wären. Oder besser gesagt: Autoball. Auch wenn Rocket League schon ein paar Jahre auf dem Markt ist, gibt es bis heute kaum einen anderen Multiplayer-Titel auf der PS4, der sich derart großer Beliebtheit erfreut. Das liegt, neben dem erstklassigen Netzcode, natürlich am zeitlosen Spielprinzip des Sportspiel-Racer-Hybriden.

Statt mit elf Kickern auf dem Platz Tore zu erzielen, klemmt ihr euch hinter das Lenkrad von schnittigen Rennwagen und versucht, den überdimensionierten Ball im gegnerischen Kasten zu versenken. Besonders im Team mit Freunden ein großer Spaß.

4. GTA Online

Das Open-World-Actionspiel GTA V kam erstmals mit einem eigenständigen Multiplayer daher, der überraschenderweise binnen kürzester Zeit die Einzelspielerkampagne in den Schatten stellte. GTA Online ist Kult und wird trotz fortgeschrittenen Alters noch immer regelmäßig um neue Inhalte erweitert.

Warum GTA Online so bliebt ist? Weil ihr tun und lassen könnt, was immer ihr wollt. Mit lautem Radio durch die Stadt cruisen? Gegen andere Spieler in einem illegalen Straßenrennen antreten? Oder gemeinsam einen Raubüberfall in mehreren Phasen planen? Alles kein Problem. GTA Online ist die perfekte virtuelle Spielwiese, in der nahezu alles möglich ist.

5. Fortnite

Keine Multiplayer-Liste wäre komplett ohne Fortnite. Immerhin hat der Battle-Royale-Shooter ein ganzes Genre geformt und erfreut sich nach wie vor bei Jung und Alt unglaublicher Beliebtheit.

In knallbunter Comic-Optik kämpft ihr wahlweise allein oder im Team ums Überleben oder bastelt im Kreativ-Modus absolut alles was ihr euch vorstellen könnt. Da sich der Battle-Royale-Shooter in umfangreichen Seasons immer wieder neu erfindet, kommt so schnell jedenfalls keine Langeweile auf. 

6. Gran Turismo Sport

Waschechte Rennsimulationen sind auf der PS4 rar gesät, glücklicherweise hält die altehrwürdige Gran Turismo-Reihe auf der aktuellen Sony-Konsole weiterhin die Fahne hoch. Wenn auch mit einem im Vergleich zu den Vorgängern deutlich abgespeckten Fuhrpark.

Satt Hunderten Karossen namhafter Hersteller aus der ganzen Welt dreht sich in GT Sport nämlich alles um echte Rennwagen, mit denen ihr die bekanntesten Rennstrecken der Welt unsicher macht. Auch wenn die Kampagne äußerst überschaubar ausfällt: im gelungenen Online-Modus geht immer die Post ab. Hier tretet ihr in Einzelrennen oder Turnieren gegen Spieler aus der ganzen Welt an. Ganz ehrlich? Wer vermisst da schon die lahmen Rostlauben oder Oldtimer der Vorgänger?

7. Rainbow Six: Siege

Der Taktik-Shooter Rainbow Six: Siege unterscheidet sich von allen anderen Genrekollegen und legt beispielsweise ein deutlich gemächlicheres Tempo vor. Statt Respawns im Sekundentakt dreht sich hier alles um das vorsichtige, taktische Vorgehen mit den Teamkameraden.

Ihr schlüpft in die Haut verschiedener Operator und tretet mit zwei Teams gegeneinander an, um Geiseln zu befreien oder Bomben zu entschärfen. Da jede Klasse über andere einzigartige Fähigkeiten verfügt, sind Absprache und perfekte Planung unabdingbar, um als Sieger aus den Matches hervorzugehen. Spannender geht es kaum.

Ihr seht also selbst: Spaßige Multiplayer-Spiele für die PlayStation 4 gibt es einige. Egal wonach euch gerade der Sinn steht, auf der aktuellen Sony- Konsole werdet ihr garantiert fündig und verbringt viele wohlige Stunden mit Spielern aus der ganzen Welt. 

Titelbild Credits: Psyonix

WARDA NETWORK GmbH