6 Dinge, die man im Homeoffice unterlassen sollte (c) Titelbild Credits: thodonal88 / Shutterstock

6 Dinge, die man im Homeoffice unterlassen sollte

Gezwungenermaßen verbringen viele von uns ihre Arbeitszeit aktuell im Homeoffice. Wie lange das noch so sein wird, kann momentan keiner so genau sagen. Vielen ist dieses Modell schon aus den nun so fern erscheinenden coronafreien Tagen bekannt – andere hingegen sehen sich zum ersten Mal damit konfrontiert. 

Ob Homeoffice Virgins oder bereits Pros – hier ein paar Tipps, was ihr im Homeoffice bitte NICHT tun solltet plus einige Einblicke in das Homeoffice Leben eurer Leidensgenossen - also praktisch jedermann, außer natürlich den Helden der aktuellen Situation, die dafür sorgen, dass unser Leben weiterhin funktioniert: 

1584722024 1584714175 tweet11 1

https://twitter.com/annetteoderso/status/1073196189183561728

1. No pants, no problem

Klar – die Vorstellung, den ganzen Tag hosenlos oder maximal in Pyjamahosen herumzufläzen, klingt schon sehr verlockend. Aber die richtige Geisteshaltung erreicht ihr damit sicherlich nicht. Außerdem könnte sich die Entscheidung, die Hose wegzulassen, eventuell in peinlichen Situationen niederschlagen – siehe Punkt 4.

Ein bisschen gemütlicher als im Büro darf’s aber dennoch zugehen:

1584713171 tweet1

https://twitter.com/shakirasison/status/1238454030231314434

2. Probier’s mal mit Gemütlichkeit … aber nicht zu viel, bitte

Der Komfort der eigenen vier Wände verleitet natürlich zu mehr Bequemlichkeit – man spart sich zum Beispiel den Weg in die Arbeit. Ein bisschen Zeitplanung schadet aber auch in diesem Fall nicht.

1584713246 tweet2

https://twitter.com/jaltma/status/1237769320400224256

3. Procrastination is the thief of time

Prokrastination ist auch außerhalb des Homeoffice ein begnadeter Gegner des produktivitätsliebenden Menschen – daheim aber scheint dieser gefürchtete Opponent an noch mehr Macht zu gewinnen. Deshalb – Zeitmangement ist auch zu Zeiten von Corona ein Zauberwort.

1584713406 tweet3

https://twitter.com/knicknatterton/status/996727256297934851

1584713448 tweet4

https://twitter.com/Ursel_aus_Mais/status/940656335812812800

4. Videokonferenzen wollen gelernt sein 

Wir alle haben unsere sozialen Kontakte reduziert - hoffentlich! – wenn nicht, lest hier nach, wieso genau das unabdingbar für das Überwinden der Krise ist - und befinden uns in einer Art sozialen Isolation. Skype- oder Facetime-Meetings mit Kollegen sind eine willkommene Abwechslung im Arbeitsalltag, um dieser unfreiwilligen Abgeschiedenheit ein wenig zu entkommen.

Aber gerade bei Videokonferenzen kann man leicht ins Fettnäpfchen steigen. Erinnert ihr euch an die Hosenlosigkeit? Stellt euch vor, ihr müsst unerwartet kurz aufstehen – und das ganze Büro kann eure Dessous oder eure Einhornpyjamahose bewundern. Nicht unbedingt ein Wunschszenario, oder?

Aber auch Kinder können für ein paar unbeabsichtigt komische Momente sorgen:

1584713554 tweet5

https://twitter.com/Cinnabrise/status/981912218299232256

1584713590 tweet6

https://twitter.com/Betriebsfamilie/status/936271726647836674

Um das ganze etwas aufzulockern, hier die Videocall Ettiquette sowie das Conference Call Bingo:

1584714076 tweet8

https://twitter.com/BoobsRadley/status/1237486231992160256

1584713672 tweet7

https://twitter.com/PMGrotenhuis/status/1239193924717236225

5. Vorsicht vor Arbeitsunfällen

Man möge meinen, zu Hause sei man eher vor Arbeitsunfällen geschützt. Ihr habt euch getäuscht, Homeoffice Erstlinge! Merkt euch eines: Drehstühle, Kuscheldecken und Heißhunger können eine gefährliche Kombination sein.

1584713735 tweet9

https://twitter.com/Frl_Pfefferminz/status/797476255113367552

6. Homeoffice mit Mitbewohnern

Solltet ihr das Glück haben, die Quarantäne mit eurem Herzblatt zu teilen, solltet ihr fürs Homeoffice dennoch ein paar Regeln aufstellen, um danach nicht auf ewig verfeindet zu sein. Wie wäre es mit folgender Lösung?

1584713786 tweet10

https://twitter.com/mollytolsky/status/1239600841813868550

Wo auch immer ihr gerade Homeoffice betreibt – hang in there! Mit Zusammenhalt und Solidarität werden wir auch diese herausfordernde Situation meistern.

Titelbild Credits: thodonal88 / Shutterstock

WARDA NETWORK GmbH