Zauberhaft statt aufgeblasen - der erste Wiener Märchenball (c) Titelbild Credits: O 

Zauberhaft statt aufgeblasen - der erste Wiener Märchenball

Während in der Oper die feinen Damen und Herren den Opernball zelebrieren, formiert sich wortwörtlich im Untergrund – nämlich unter der Oper im O – eine neue Ballveranstaltung.

Am Donnerstag den 20.02.2020 – was für ein schönes Datum – feiert eine neue Veranstaltung seine Geburt. Gemeinsam mit der bekannten Drag Queen Tamara Mascara und Mario Soldo bietet O - der Klub eine zauberhafte Alternative zum „elitären“ Opernball. Statt „Alles Walzer“ heißt es hier „Alles Disco“, doch das soll dem Ballflair keineswegs einen Abbruch tun.

1581765039 shutterstock 1016593018

So wird es mit Sicherheit nicht am Märchenball aussehen

Credits: Shutterstock

Vielleicht ist es in Anlehnung an frühere Zeiten, wo Bälle in unserer späten Schulzeit noch locker und lustig waren. Statt der Steifheit und dem Tanz in Reih und Glied – wie es auch am Opernball gepflegt wird - soll hier ein bisschen mehr passieren. Die offiziellen Bälle haben viel zu oft den Beigeschmack der gesellschaftlichen Verpflichtungen „von denen da oben“ und einer gewissen Art der Prüderie.

Doch der Märchenball steht ganz im Zeichen der Offenheit und des ausgelassenen Feierns. Auf der Facebook Seite liest man gleich zu Beginn der Infos „Let’s celebrate diversity“ – und durch die Mitveranstalter Tamara Mascara und Mario Soldo wird dies nochmals unterstrichen. Beim Dresscode wird es zudem noch deutlicher. Denn neben Abendgarderobe sind auch zauberhafte Kostüme erlaubt – nein, sogar erwünscht. Je bunter und märchenhafter, umso besser.

1581765726 shutterstock 1034738938

Credits: Shutterstock

Denn ein ausgefallenes Kostüm kann dir auch eine besondere Reise bescheren. Das Publikum wählt gemeinsam mit einigen Promi- JurorInnen das beste Kostüm des Abends. Als Preis winken Flüge für zwei Personen nach Ibiza. Außerdem findet eine Wahl der Märchenprinzessin und des Märchenprinzen 2020 statt, die um Mitternacht prämiert werden.

Auf den zwei Floors kommen namhafte Wiener DJs an die Pulte und heizen der Meute richtig ein. Bei einem solch besonderen Event lässt es sich auch einer der Manager des O Clubs – Bono Goldbaum – nicht nehmen, das DJ- Pult selbst zu beehren. Zudem kommen Scheibosan und am zweiten Floor die Jungs von Deep Baked.

Derzeit gibt es hier noch Tickets zu ergattern und solltet ihr noch Überlegungszeit brauchen, wird es auch – sollte es nicht zu voll werden – eine Abendkassa geben. Wenn ihr es rechtzeitig schafft, könnt ihr noch ein Early Bird Ticket bekommen, das für gerade mal 18 € über den Tisch geht. Zudem verlosen wir für euch auf Facebook 2x2 Tickets für den Märchenball. 

Titelbild Credits: O 

WARDA NETWORK GmbH