Kenny's - Poké Bowls, Waffeln and more (c) Titelbild Credits: adrianaction

Kenny's - Poké Bowls, Waffeln and more

Poké Bowls sind derzeit wortwörtlich in aller Munde. Das Hawaii- Feeling bekommt ihr auch bei der Wiener Kette Kenny’s, die im Wiener Sonnwendviertel seine mittlerweile vierte Filiale geöffnet hat. Ein Grund für uns, das Lokal einmal auszuprobieren und für euch abzuchecken.

Adrian und ich sind nicht unbedingt die entscheidungsfreudigsten Menschen, wenn es um Essen geht, weshalb wir erstmal überfordert sind, als wir die riesige Auswahl auf der Karte bestaunen. Für zwei gesunde Jungs wie uns ist ein Smoothie als Aperitif fast Pflicht. Eine Kombination aus einem Kilo Obst plus frischen Gewürzen – die der Verdauung Unterstützung leisten sollen – und wahlweise Bio Superfood als Extra bilden ein ansehnlichen und auch schmackhaften Eröffnungsdrink. Die Smoothies werden stets frisch zubereitet, damit es zu keinem Verlust von Vitaminen und Geschmack kommt!

1580230041 dsc07947

Der Cuban Smoothie - Wassermelone, Ananas, Mango, Apfel und Kardamon

Credits: adrianaction

Die Poké Bowls

Adrian entscheidet sich bei der Bowl für eine wilde Eigenkomposition. Neben fünf Poké Bowls, drei Hot Bowls und zwei Wraps gibt es nämlich auch die Möglichkeit, sich eine eigene Bowl zusammenzustellen. Nachdem ich von den vielen möglichen Zutaten etwas überfordert bin, entscheide ich mich kurzerhand für eine Kokos Chicken Bowl mit extra Röstzwiebeltopping. Fazit: Die Eigenkreation von Adrian war ihm eindeutig gelungen, obwohl er eine Kombination aus Obst, Gemüse und Fleisch wählte. Die warme Variante hatte eine Gewürzzusammenstellung, die an ein Thai- Curry erinnert, aber in seinem Geschmack noch etwas intensiver und nussiger war - sehr solide, wie man sich das von einem gängigen Gericht erhofft, und es ließ ebenso keine Wünsche offen. 

1580230644 dsc07956

Die selbtskreierte Poké Bowl von Adrian

Credits: adrianaction

Für die Frühstücksfans unter euch stehen aber auch noch Porridge Bowls sowie Smoothie Bowls zur Auswahl, die entweder auf Basis von Chiasamen oder Haferflocken in Kombination mit veganer Milch und diversen Flocken und Obst zusammengestellt sind.

Nachspeise - Waffeln oder Shakes

Der härteste Teil unseres Ausfluges – das Süße für danach. Solls ein Shake werden, oder doch eine Waffel? Beide entscheiden wir uns für die Waffeln und bekommen auch noch einen speziellen Schriftzug auf unsere Teller. Kleines Extra hierbei ist, dass man die Waffeln auch in veganer Variante erhält. Oreo Style – da kommt Adrian nicht drumherum. Während er sie isst, schwärmt es von der Schokoladensauce.

1580230810 dsc07968

Die Warda meets Kennys Waffeln

Credits: adrianaction

Ich habe mich für einen Klassiker entschieden – Apfel und Zimt mit Vanillesauce. Etwas können wir ganz klar festhalten: Auch Waffeln liegen voll im Trend und nur selten findet man solch fluffig- luftige wie hier. Zur Auswahl stehen auch drei Varianten an Waffeln – Waffel Stick, belgische Waffeln oder die runde und fluffige Ausführung mit Belag. Zudem gibt es eine große Auswahl an Toppings. Mit dem Süßen hat Kenny’s eindeutig unser Herz erobert.

1580230931 dsc07916

Stay healthy!

Credits: adrianaction

Der Laden hier ist zwar recht klein und zwischendurch kommen auch immer wieder stoßweise größere Mengen an Leuten, aber wen das stören sollte, der hat jetzt auch die Möglichkeit über Lieferando hier zu bestellen. Inmitten der neu errichteten Siedlungen wird das Kenny’s an diesem Standort sicher ein Renner sein; vor allem im Sommer mit dem Gastgarten.

Weitere Filialen findet ihr auf der Homepage von Kenny’s, sollte der Beitrag euch neugierig gemacht haben. Vor allem die Smoothies und die Waffeln haben uns umgehauen. Die gesunden Poké Bowls waren natürlich auch super, aber womit Kenny’s wirklich punktet, ist das Gesamtpaket aus Ambiente und Auswahl. Eine Empfehlung unsererseits, ganz besonders wenn ihr Fans der Hawaiianischen Schüsseln oder von Waffeln seid.

Titelbild Credits: adrianaction

WARDA NETWORK GmbH