Horst Abriss Tag 1 - und eine Vorschau auf die absolute Vernichtung (c) Titelbild Credits: Fabian Petschnig

Horst Abriss Tag 1 - und eine Vorschau auf die absolute Vernichtung

Tag 1 des Horst Abriss- Wochenendes, von dem wir für euch vom Beginn der letzten Stunden dieses Clubs berichten. Ein Rückblick auf den ersten der letzten Tage und eine Vorschau, was euch bei der endgültigen Vernichtung erwartet. 

Mit dem absoluten Vorsatz brav zu bleiben, war ich gestern am ersten Tag des Abrisswochenendes im Horst, um euch einen kleinen Vorgeschmack geben zu können, was euch die nächsten zwei Tage erwartet. Viele Floors, eine riesen Zahl an DJs, die diesen Club begleitet haben, und ein etwas mulmiges Gefühl bei mir wegen des baldigen Endes einer Ära. Es war jedenfalls nicht leicht, einmal zeitig nach Hause zu gehen. 

Der Mainfloor

Dieses Plätzchen stand ganz im Zeichen des Technos. Mit DJ Rush und J Fernandes, der ein bombastisches Set gespielt hat, als internationale Künstler und namhaften Wiener DJs wie Crazy Sonic und Anna Ulrich gelang dem Horst gekonnt der Beginn eines großen Abschiedsfestes. Hier wie gewohnt die Stimmung ausgelassen und kuschelig. Ich blicke mit einem wehmütigen Blick in die Runde und weiß jetzt schon - das wird noch ein phänomenales Wochenende.

1579321321 8

Credits: Alexander Zechmeister

Heute dürft ihr euch hier auf eine lange Liste von Namen freuen, die der Wiener Technoszene schon viele geile Abende beschert haben. Schön, was hier zusammenfindet. Immer schön zu sehen, wenn alle nochmal am Ende an einem Strang ziehen und sie werden bis 15 Uhr am Sonntag mit Sicherheit die Bude zum brennen bringen. Aber da ist noch nicht Schluss, denn dann kommt noch ein Secret Act. Und haltet euch fest – ein Open End, das ein letztes Mal noch alles rausholen soll aus diesem Club.

Die Tanzschule

Ein Floor, den es noch nicht so lange gibt und der bereits für die Kantinen Fete vor kurzem Verwendung fand. Hier spielt Goa, aber nicht irgendeiner, sondern die in Wien schon ziemlich bekannte COSMIC - Space Disco. Sie wandern durch die Clubs von Wien, ob Pratersauna oder Grelle Forelle und erwiesen gestern noch dem Horst die letzte Ehre.

1579321838 82466158 2750644738361955 2698386737847074816 n

Credits: Fabian Petschnig

Heute erwartet euch hier Drum & Bass by Royal Bass, unter anderem mit DISASZT von Mainframe Recordings oder auch L 33 feat. Coppa. Ich bin zwar nicht der große DnB Fan, aber schön, dass im Horst die volle Bandbreite erwartet werden darf. Das ist eines endgültigen Abschieds würdig und vereint nochmal alle Richtungen elektronischer Musik.

Die Hannelore

Klein aber oho. So war sie mir stets in Erinnerung. Auch gestern war die Stimmung wieder Top. Ich glaube nur, dass sie heute noch mehr durch die Decke gehen wird. Auch weil einer meiner persönlichen Lieblinge der Wiener Szene diesen Floor bespielt – Fabiano Jose.

Dann gab es noch das Lager. Sehr klein und eher was für die, die gerne heimlich tanzen. 

1579322274 82603121 2470756429702031 872104452461428736 n

Credits: Fabian Petschnig

Heute kommen noch ein paar weitere Schmankerl hinzu. Ein Secret Floor und der Backstage machen zusätzlich auf. Zudem gibt es eine extra lange Afterhour, zu der auch sonntägliche Frühaufsteher zu einer Daytime- Party bei vergünstigtem Eintritt erscheinen können. Also mich seht ihr dort morgen fix - ob bis Montag bleibt erstmal offen, aber in unseren Instagram Stories könnt ihr alles live miterleben. 

Mit einem weinenenden und einem lachenden Auge werde ich da heute aufschlagen, alle Energie bündeln, die mir noch bleibt, und mit den Jungs vom Horst, sowie allen Leuten, die sonst noch so dabei sind, ein phänomenales Abrisswochenende feiern. Jetzt schon einmal - DANKE - dass wir gebührend Abschied nehmen dürfen.

Titelbild Credits: Fabian Petschnig

WARDA NETWORK GmbH