Best of Wiener Grantler - Teil 2 (c) Titelbild Credits: Shutterstock

Best of Wiener Grantler - Teil 2

Weil es von den schönen Seiten Wiens einfach nicht genug geben kann, haben wir für euch noch ein paar grantige WienerInnen zusammengesammelt, die wir nicht auf Screenshots haben.

Autofahrer übersieht Fußgänger beim Abbiegen im 16ten
Fußgänger: „Und du host in Führerschein leicht im Lotto gwunnan?“

11. Bezirk Fußgänger überquert bei rot den Zebrastreifen
Polizist durch die Funkwagen Lautsprecher: „Bist forbenblind oder lebensmiad?“

Bettler sitzt bei Ubahn mit leerem Becher
Passant: „Na, mim leeren Becher wird’s nix mit da hüsn“ Bettler: „Geh weida, sonst fohrst du morgn mim zahnbirschtl ins Leere!“

Dame steht beim Anker in der Schlange, der Herr vor ihr tritt ihr auf die Füße. Vorerst Stille.
Sie: „Könntens vielleicht a bissl aufpassn?“ Er: „Hob i leicht Augn am Knack?“

Beim Billa an der Kasse. Frau hat vergessen die Äpfel abzuwiegen.
Kassier: „Schau i leicht aus wie a Waage?“

Deutscher im Wirtshaus
„Eine halbe Apfelschorle bitte.“ Wirt : „Fisch gibts nur am Freitog , a Obi gspritzt können’s haben!“

Polizistin auf der Schulweg Sicherung, jedes Mal wenn der Autofahrer kurz anfährt geht sie wieder auf den Zebrastreifen
Autofahrer dreht das Fenster runter: „Wo’s is - du Drahst di mim Wind ?“

Wiener Kaffee Haus
Ober: „ Was darfs sein?“ Herr: „ A großer Brauner, aber bitte a echte Müch dazua und ned so a Maresi Schaß“

Wirt im 14ten
Gast bestellt: „ich bekomm bitte das Schnitzerl , aber bitte ned vom Schwein sondern von der Pute , ah und statt dem Kartoffel Salat bitte ein gemischter und a Reis statt die Pommes. Kosten die Preiselbeeren extra?“ Ober: „Na, aber die Extrawirschteln scho.“

Jugendlicher steht bei der BIM Station und will sich eine anrauchen. Jugendlicher fragt einen Herren um Feuer
Herr ganz trocken: „Nichtraucher, aber fohr da ins Aug, brennt a.“

Beim Bäcker in der Früh :
Dame: „San de Topfenglatschn mit Rosinen?“ Verkäufer: „Ja, aber die Dinkel Topfengolatschn sind Rosinen frei!“ Dame: „Jo, i hob owa ka Problem mit Weizen , nur mit Rosinen!“

Enkelin zu ihrer Großmutter in der U3
„Guck mal Oma, der Hund hat eine Jacke an.“ Oma: „Woher hast den Ausdruck scho wieder? Des heißt schau mal bei uns, ned guck mal. Probiers nochmal, dann schau i vielleicht hin.“

21. Bezirk , Jungendlicher zieht durch die Nase auf und spuckt auf den Boden.
Älterer Herr: “na ganz gschmackig, du Appetit Spatzerl!“

Fridays for Future Klimastreik am Ring, ältere Dame beobachtet das Spektakel und sagt zu ihrer Freundin
„Na mi würds ja interessieren, ob die ganzen Rotzlöffeln am Sonntag Vormittag a so an Bahö machen würden.“

Ihr habt unsere Screenshotsammlung verpasst, dann schaut hier rein.

Titelbild Credits: Shutterstock

WARDA NETWORK GmbH